Weinkeller St. German

Unser Betrieb

Die Weinkellerei liegt im Rebdorf St.German, am sonnigen Lötschbergsüdhang. Der Weinbau hat in unserer Familie eine alte Tradition und diente früher ausschliesslich der Selbstversorgung. Die sehr säurehaltigen Weine wie Gwäss, Lafnetscha und Resi waren gut haltbar und galten als wahre Durstlöscher. Ab 1950 wurden sie abgelöst durch Pinot-Noir, Gamay, Fendant und Johannisberg. Inzwischen hat die Erfahrung gezeigt, dass dank dem vorzüglichen Klima auf unserem Terroir auch Spezialitäten und spätreife Sorten zu Spitzenweinen heranreifen.
 

Vom Hobby zum Beruf

Nach seiner Pensionierung im Jahr 2005 hat „Post-Franz“ im Weinbau einen neuen Beruf gefunden. Die Kenntnisse in Rebbau und Weinbereitung hat er schon früh von Vater Meinrad übernommen und durch jahrelange Erfahrung und mit Weiterbildungskursen vertieft. Der älteste Sohn Fabian hat die Lehre als Weintechnologe absolviert und ist in der Weinbereitung eine grosse Stütze. Unser Familienbetrieb bearbeitet heute 2 ha Rebland und kauft im Herbst von Hobbywinzern des Dorfes noch etwas Trauben dazu. Die jetzige
Jahresproduktion beträgt 22’000 Liter, Tendenz steigend.
 
Unser höchstes Gebot ist ein traditionsbewusster, sorgfältiger Weinbau. Die Bewirtschaftung erfolgt naturnah und umweltschonend, gemäss den Anbaumethoden der integrierten Produktion (IP) und den Richtlinien von Vitival. Darum sind wir schon seit Jahren berechtigt das Label „Vinatura“ zu verwenden. Unsere Kellereieinrichtung ist technisch auf dem neusten Stand. Wir freuen uns, Ihnen vorzügliche, hoch stehende Weine anbieten zu dürfen. Sie sind herzlich willkommen in unserem Carnotzet, das jederzeit für eine Degustation offen ist.